wir machen das!

Seniorenbüro Kirchrode Bemerode Wülferode

 Ausflüge 


Der größte Luxus, den wir uns leisten sollten, 

besteht aus den unbezahlbaren kleinen Freuden des Lebens.

Ernst Ferstl

26.Februar

Landesfunkhaus Hannover – Führung

Wollten Sie immer schon einmal wissen, wo der Moderator sitzt, den Sie täglich bei NDR 1 Niedersachsen hören? Oder wie es im Fernsehstudio von Hallo Niedersachsen aussieht? Dann besuchen Sie mit uns das Landesfunkhaus in Hannover und blicken Sie hinter die Kulissen des NDR in Niedersachsen! Während der rund zweistündigen Führung erfahren Sie allerhand Wissenswertes über den NDR und besuchen natürlich auch die Produktionsbereiche von Hörfunk und Fernsehen sowie die Sendesäle des Landesfunkhauses

Mittwoch 26. Februar 2020 . 8.45h – 11.00h

Treffpunkt: Eingang Landesfunkhaus am Maschsee

Hinweis: Die Führung ist leider nicht barrierefrei.

Kostenfrei

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

5. März

Blick hinter die Kulissen

Wir entführen Sie dorthin, wo sonst nur Künstler*innen und Mitarbeiter*innen Zutritt haben: hinter die Kulissen. Hören Sie spannende Geschichten aus erster Hand und erfahren Sie interessante Fakten über Ihr Staatstheater mit seinen über 900 Mitarbeiter*innen. Was macht eine Inspizientin? Wo arbeitet der Rüstmeister? Und warum muss man auf der Bühne seine Jacke ausziehen? 

Donnerstag 5. März 2020 . 14.30h – 16.00h 

Treffpunkt: Seiteneingang Opernhaus Hannover

Kosten: 8,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

10. März

ÜSTRA Betriebshof Glocksee

Der Betriebshof direkt an der Ihme ist gleichzeitig Sitz der Betriebsleitstelle. Auf dem Hof werden die Hauptuntersuchungen der Stadtbahnen durchgeführt die neuen Fahrer ausgebildet. Auch die Ausbildungswerkstatt und ein großer Teil der technischen Verwaltung haben hier ihren Standort. Zudem beheimatet der Betriebshof Glocksee einen großen Recyclinghof, um eine nachhaltige Müllentsorgung zu ermöglichen. Die neue ProTec Leitstelle ist das Herzstück für die Sicherheit bei der ÜSTRA. Im Betriebshof koordiniert sie seit Ende Februar 2019 rund um die Uhr ihre Einsätze und steuert die U-Bahnwache im Streifendienst.

Dienstag 10. März 2020 . 9.30h – 11.00h

Treffpunkt: Eingang Betriebshof Glocksee, Ira-Wolkowa-Weg 1

Kostenfrei

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

1. April

Der Lindener Berg 

In ca. eineinhalb Stunden führt Jonny Peter vom Verein Quartier über den Lindener Berg und zeigt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Natur, Kultur und Geschichte. Dazu gehören interessante Gebäude und Plätze wie der Friedhof, der Eiskeller, der Wasserhochbehälter mit der Sternwarte oder der Lindener Turm. Auch der Kalksteinbruch und das Egestorf-Denkmal spielen eine wichtige Rolle in der Geschichte des Lindener Berges. Wenn Sie Glück haben erleben Sie die Pracht der blühenden Sibirischen Blausterne (Scilla siberica). Im Anschluss an die Führung haben wir Kaffeetrinken im Lindener Turm geplant. 

Mittwoch 1. April 2020 . 14.00h – 16.00h 

Treffpunkt: St. Martinskirche, Haltestelle Martinskirche des Busses 100/200.  

Endpunkt: Nähe Lindener Turm 

Kosten: 2,00€ p.P. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

3. April

Das Verwaltungsgebäude der Nord LB

Das Verwaltungsgebäude der Nord/LB ist ein Bürogebäude in Hannover, das 1998–2002 für die Nord/LB am Aegidientorplatz errichtet wurde und dieser seit der Eröffnung im Juni 2002 als Hauptsitz in Hannover dient. Das Gebäude wurde von dem Architekturbüro Behnisch & Partner entworfen. Das Gebäude wurde als Stahlbetonskelett ausgeführt, das rundum mit Glasfassaden verkleidet ist. Durch Material und Form hebt sich das Gebäude deutlich von seiner Umgebung ab.

Freitag 3. April 2020 . 15.00h – 16.30h

Treffpunkt: Haupteingang Nord LB, Friedrichswall 10

Kosten: 5,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

20. April

28. April

14. Mai

Geschichtsführung Kirchrode Teil II

Geschichte und Geschichten

Im 2. Teil des Spazierganges durch Kirchrode führt uns Gertrud Eckhardt in die Bereiche Lange-Feld-Str. – Kirchröder Turm – Mardalwiese. Im Birkenhof wird sie Station machen. Die gebildete und bewanderte Studienreiseleiterin hat viele Geschichten parat über die historische Entwicklung, prominente frühere Bewohner, besondere Villen aber auch Kriegserlebnisse.  

Montag 20. April 2020 . 10.00h – 11.30h

Dienstag 28. April 2020 .10.00h – 11.30h

Donnerstag 14. Mai 2020 . 15.00h – 16.30h

Treffpunkt: Tiergartenstraße, auf Höhe der Haltestelle Saarbrückener Straße 

Referentin: Gertrud Eckhardt

Kosten: 7,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

29. April

Das Dorf hinterm Berge – Wülferode

Ein Dorf-Spaziergang mit Rudi Becker. Geschichte und Geschichten, Altes und Neues, das Museum, die Dorfkultur mit dem freiwilligen Engagement und den Vereinen, eine Bauernscheune und Kaffee + Kuchen in der Alten Schule.

Mittwoch 29. April 2020 . 14.00h – 16.00h

Treffpunkt: Alte Kapelle Wülferode

Kosten: 5,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

5. Mai

Voodoo-Ausstellung im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

Zum Thema Voodoo fallen uns vielleicht noch Nadelpuppen und das rituelle Zerrupfen von Hühnern ein. Dabei handelt es sich um eine äußerst friedliche und tolerante Religion. Im Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim wird die bislang weltweit größte Ausstellung zum Thema Voodoo gezeigt. Die Ausstellung zeigt, wie viele Facetten die mythenumwobene Religion hat und bietet faszinierende Einblicke in eine geheimnisvolle Welt. Anschließend Essen (die Kosten sind nicht im Preis enthalten) im Museums-Restaurant Nil.

Dienstag 5. Mai 2020 . 9.00h

Anreise mit der Bahn und Bus.

Treffpunkt: 9.00h Hauptbahnhof Hannover, Gleis 1 S 4. Abfahrt: 9.19h 

Kosten: 22,00€ p.P. (Fahrt, Eintritt + Führung Museum)

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

29. Mai

Kreuzkirche mit den Enkeln erleben!

Diese Führung durch die Kreuzkirche und den besteigbaren Turm ist für Großeltern mit Enkeln ab 10 Jahre. Sie ist inhaltlich auf Kinder ausgerichtet. Eine Bitte an die Großeltern: Keinesfalls vorher den Kindern von Mumien und Knochen erzählen, weil diese erfahrungsgemäß dann nur davon sprechen und anderes nicht mehr aufnehmen. 

Referentin: Marion Wrede

Freitag 29. Mai 2020 . 16.00h – 18.00h

Treffpunkt: Kreuzkirche Hannover, Eingang Turm, im „Goldenen Winkel“

Kosten: 4,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

5. Juni

Die Kreuzkirche für Senioren*innen

Die Kreuzkirche hat die ältesten hannoverschen Grabplatten, einen besteigbaren Turm, ein Altarbild gemalt von Lucas Cranach, eine Gruft, die unterirdische Gräber enthält und im Krieg als Luftschutzraum genutzt wurde. 

Referentin: Marion Wrede

Freitag 5. Juni 2020 . 16.00h – 18.00h

Treffpunkt: Kreuzkirche Hannover, Eingang Turm, im „Goldenen Winkel“

Hinweis: Wegen vieler Treppenstufen nicht für Rollator Nutzer*innen geeignet. Turmaufstieg mit 300 Stufen.

Kosten: 4,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

11. Juni

Das Bauhaus in Celle

Bei den Stichworten Celle und Architektur denkt fast jeder an Fachwerkhäuser. Aber wussten Sie, dass Celle neben Weimar und Dessau zu den bedeutenden Orten der Bauhaus-Geschichte gehört? Entdecken Sie die Spuren der Bauhaus-Architektur. Wandeln Sie bei dieser besonderen Stadtführung auf den Spuren des Ausnahmearchitekten Otto Haesler. Anschließend besteht die Möglichkeit sich im Bauhaus-Café Kiess Krause zu stärken.

Referentin: Karin Fischer

Donnerstag 11. Juni 2020 . 9.30h

Anreise mit der Bahn

Treffpunkt: 9.30h Hauptbahnhof Hannover, Gleis 3

Kosten: 15,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

11. August

Museum für Kali- und Salzbergbau

Besichtigung des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau in Empelde. Entstehung der Kalilager, Gewinnung und Verarbeitung der Salze über und unter Tage, Industrie- und Sozialgeschichte. Nachgebauter Streckenvortrieb.

Referent: Otmar Haas

Dienstag 11. August 2020 . 15.00h – 16.30h

Treffpunkt: An der Halde 10, 30952 Ronnenberg-Empelde

Anfahrt: Stadtbahnlinie 9 bis Endhaltestelle Empelde, dann Bus-Linie 510 in Richtung Benthe bis Haltestelle Rathaus.

Kosten: 5,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

9.September

Die Stadtbibliothek Hannover

Führung durch die Zentralbibliothek. Die Besucher bekommen bei dem etwa einstündigen Rundgang die Gelegenheit, unterschiedliche Bereiche der Bibliothek zu besichtigen. Zu sehen sind dabei auch Räume, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind, z. B. das Magazin im denkmalgeschützten Bibliotheksturm oder Räume mit modernster Bibliothekstechnik.

Mittwoch 9. September 2020 . 10.30h – 12.00h

Treffpunkt: Stadtbibliothek Hildesheimer Straße 12, 30169 Hannover

Servicezentrum im Eingangsbereich

Hinweis: Zum Abschluss der Führung wird der Turm besichtigt, der wegen der Treppe nicht barrierefrei ist. Eine Wartemöglichkeit besteht.

Kostenfrei

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

8. Oktober

„Das soll ein Denkmal sein?“

Baudenkmale in Hannover entdecken!

Dass Marktkirche, Opernhaus und Hauptbahnhof unter Denkmalschutz stehen, wundert vermutlich niemanden. Aber wussten Sie, dass allein Hannovers Innenstadt über 350 Baudenkmale besitzt? Wir zeigen Ihnen einige der ungewöhnlichsten und ein paar verborgene, ganz besondere Schätze.

Referentin: Stattreisen

Donnerstag 8. Oktober 2020 . 10.00h – 11.30h

Treffpunkt: Ernst-August-Denkmal, Hauptbahnhof Hannover

Endpunkt: Schmiedestraße

Kosten: 12,00€ p.P.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.


Möchten Sie mehr Informationen haben, wenden Sie sich bitte an das Seniorenbüro. Sie erreichen uns dort montags von 10.0h – 12.00h. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an info@seniorenbuero-kbwrode.de schicken. Das Anmeldeformular bekommen Sie als pdf zum Ausdrucken in der rechten Spalte oder im Seniorenbüro.